Lade...

Steuertipp Suchergebnisse

Benzingutscheine sind steuerfreie Arbeitgeberleistungen

Arbeitgeber haben nach der Oberfinanzdirektion Berlin die Möglichkeit, Arbeitnehmern monatlich Warengutscheine (zum Beispiel Benzingutscheine) mit einem Nennwert bis zu 50 € als Sachbezug steuer- und sozialabgabenfrei zu überlassen. ...

Zum Artikel

Die Übernahme von Versicherungsprämien für den Arbeitnehmer ist eine Sachzuwendung

Die Übernahme von Versicherungsprämien des Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber ist Sachbezug im Sinne von § 8 Abs. ...

Zum Artikel

Eine "Wagenpflege-Pauschale" für den Betriebs-Pkw ist steuerfrei

Wenn Sie an Mitarbeiter, die ein Betriebsfahrzeug auch privat nutzen dürfen, eine Pauschale für "Wagenpflege" in Höhe von 30 DM zahlen, bleibt diese steuerfrei. ...

Zum Artikel

Geänderte Sachbezugsverordnung ist seit dem 1. Januar 2002 in Kraft

Zum 1. ...

Zum Artikel

In der Sozialversicherung gelten seit dem 1. Januar 2002 neue Werte

Zum 1. ...

Zum Artikel

Barzuschüsse zur Internetnutzung können ab 2002 pauschal versteuert werden

Nach R 127 der Lohnsteuerrichtlinien 2002 kann der Arbeitgeber im nächsten Jahr auch Barzuschüsse zur Internetnutzung der Arbeitnehmer leisten und diese pauschal versteuern. ...

Zum Artikel

Weihnachtsgeschenke und -feiern richtig steuern

Die Weihnachtszeit ist die Zeit des Schenkens. ...

Zum Artikel

Ab 2002 gibt es für die Krankenversicherung neue Beitragsnachweisformulare

Arbeitgeber müssen den Krankenkassen ihrer Beschäftigten alle sechs Monate einen Beitragsnachweis einreichen (§ 28f Abs. ...

Zum Artikel

Zur Berufsausbildung im elterlichen Betrieb

Zur Abgrenzung zwischen einer berufspraktischen Tätigkeit und einer Berufsausbildung kommt es darauf an, ob die Tätigkeit nach Inhalt und Dauer einer einschlägigen Ausbildungsordnung entspricht oder nicht. ...

Zum Artikel

Der Inhalt des Newsletters, vom IWW Institut für Wirtschaftspublizistik., ist nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen. Die Informationen stellen keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar und begründen kein Beratungsverhältnis.
Scroll to Top