Lade...

Steuertipp Suchergebnisse

Bei Schwellenpreisen durch Euro-Umstellung ist Teilwertabschreibung unzulässig

Im Rahmen der Umrechnung der Verkaufspreise von DM auf Euro sind zum 31. ...

Zum Artikel

Betriebsübertragung: Versorgungszahlungen kommen auch zwischen fremden Dritten in Betracht

Innerhalb der Familie wird oft schon im Wege der vorweggenommenen Erbfolge Vermögen auf die nächste Generation übertragen. ...

Zum Artikel

Bewirtungsaufwendungen: Trotz Berufsgeheimnis sind Aufzeichnungspflichten zu erfüllen

Der Abzug von Bewirtungsaufwendungen setzt konkrete Angaben zum Anlass der Bewirtung voraus. ...

Zum Artikel

Bilanzierung und Bewertung von halb fertigen Erzeugnissen geregelt

Bereits Ende 2000 hatte das Bundesfinanzministerium Grundsätze zur Bilanzierung und Bewertung von halb fertigen Bauten auf fremdem Grund und Boden aufgestellt. ...

Zum Artikel

Buchwertansatz bei unentgeltlichem Eintritt natürlicher Person in Einzelunternehmen

Bei der unentgeltlichen Übertragung eines Betriebs, Teilbetriebs oder eines Anteils eines Mitunternehmers gilt nach § 6 Abs. ...

Zum Artikel

Die Reinvestitionsrücklage ist erneut durch das UntStFG geändert worden

Verkauft eine Personengesellschaft oder ein Einzelunternehmen Aktien oder GmbH-Anteile aus dem Betriebsvermögen, kann für den Veräußerungsgewinn pro Wirtschaftsjahr eine Reinvestitionsrücklage von bis zu 500.000 Euro gebildet werden. ...

Zum Artikel

Für Auslandsreisen 2002 gelten neue Pauschalen

Sowohl die pauschalen Tage- als auch die pauschalen Übernachtungsgelder für Auslandsreisen sind zum 1. ...

Zum Artikel

Laufende Gewinnbesteuerung bei Veräußerung von Teil-Mitunternehmeranteilen

Bereits 1999 hat der Große Senat des Bundesfinanzhofs entschieden, dass der Eintritt einer natürlichen Person in ein bestehendes Einzelunternehmen gegen Zahlung in das Privatvermögen des bisherigen Einzelunternehmers nicht nach § 16 Einkommensteuergesetz (Freibetrag) und 34 Einkommensteuergesetz (Ermäßigter Steuersatz) begünstigt ist. ...

Zum Artikel

Leistungen einer Privatklinik unterliegen voll der Gewerbesteuer

Der eine Privatklinik betreibende Arzt erzielt gewerbesteuerpflichtige Einkünfte. ...

Zum Artikel

Zurückbehaltung von Sonderbetriebsvermögen schadet nicht

Bislang setzten die unentgeltliche Übertragung des Teils eines Mitunternehmeranteils und die Aufnahme in ein bestehendes Einzelunternehmen voraus, dass - funktional wesentliches - Sonderbetriebsvermögen quotal wie zum Beispiel Grundstücke auf den Beschenkten mitübertragen werden musste. ...

Zum Artikel

Der Inhalt des Newsletters, vom IWW Institut für Wirtschaftspublizistik., ist nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen. Die Informationen stellen keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar und begründen kein Beratungsverhältnis.
Scroll to Top