Lade...

Steuertipp Suchergebnisse

Gesellschafter haftet für Unternehmenssteuerschulden

Nachdem der Bundesgerichtshof im vergangenen Jahr die Rechts- und Parteifähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) bejaht hat, wirkt sich dieses Urteil auch auf die Gesellschafterhaftung aus. ...

Zum Artikel

Übertragung von Wirtschaftsgütern in Personengesellschaften ist erneut neu geregelt worden

Durch das Gesetz zur Fortentwicklung des Unternehmenssteuerrechts (UntStFG) ist die Übertragung von Wirtschaftsgütern in Personengesellschaften völlig neu gefasst worden. ...

Zum Artikel

Die steuerneutrale Teilung von Personengesellschaften ist jetzt möglich

Steuerliche Erleichterungen bei der Realteilung von Personengesellschaften nach dem 31. ...

Zum Artikel

Quotale Gewinnbeteiligung ist auch bei Unterbeteiligung zwischen nahen Angehörigen zulässig

Räumt ein Elternteil dem Kind schenkweise eine Unterbeteiligung an einem bestehenden Kommanditanteil ein, wird der dem Kind dadurch zustehende Gewinnanteil nicht auf seine Angemessenheit im Verhältnis zum Wert der Unterbeteiligung überprüft, wenn die KG selbst zwischen einander fremden Personen eingegangen wurde. ...

Zum Artikel

Auch interne Verlustübernahme führt nicht zur Ausgleichsfähigkeit von Verlusten

Nach dem Grundgedanken des § 15a Einkommensteuergesetz sollen solche Verluste nicht ausgeglichen werden, die keine gegenwärtige wirtschaftliche Belastung darstellen, weil sie weder zu Verlust und Kapital führen noch im Hinblick auf eine Haftung von Bedeutung sind. ...

Zum Artikel

Entgeltliche Sonder-Geschäftsführerleistungen eines Gesellschafters sind nicht umsatzsteuerbar

Erbringt ein Gesellschafter auf Grund einer Sondervereinbarung gegen Entgelt Geschäftsführerleistungen für eine GbR, sind diese Leistungen nicht umsatzsteuerbar. ...

Zum Artikel

Negative Kapitalkonten von Kommanditisten korrekt behandeln

Bei negativen Kapitalkonten von Kommanditisten sollte - neben aktueller Rechtsprechung - nach wie vor das Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom 30. ...

Zum Artikel

Rechtsformvergleich kann Umwandlung nahe legen

Kapital- und Personengesellschaften werden nach unterschiedlichen Grundsätzen besteuert. ...

Zum Artikel

Prüfungsreihenfolge für Verlustzuweisungsmodelle

Da zur Anwendung des § 2b Einkommensteuergesetz (Umfang der Steuerbelastung) keine verbindlichen Auskünfte des Finanzamts eingeholt werden können, sind Verlustzuweisungsmodelle besonders risikobehaftet. ...

Zum Artikel

Verlängerte Übergangsfrist für GbR mbH bis zum 31. Dezember 2001

Bei einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) können die Gesellschafter die zivilrechtliche Haftung für die im Namen der Gesellschaft begründeten Verpflichtungen nach neuer Rechtsprechung nur noch durch eine individuelle, ausdrückliche Vereinbarung mit ihrem jeweiligen Geschäftspartner ausschließen (GbR mbH). ...

Zum Artikel

Der Inhalt des Newsletters, vom IWW Institut für Wirtschaftspublizistik., ist nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen. Die Informationen stellen keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar und begründen kein Beratungsverhältnis.
Scroll to Top